Frieden und Völkerverständigung


Seit der Gründung im Jahre 1917 setzen sich Lions für Frieden und Völkerverständigung ein. In  den letzten 100 Jahren hat Lions seinen Aktionsradius immer stärker ausgeweitet – von Spendensammlungen für belgische Waisenkinder (1919) über die erste Zusammenarbeit mit den Vereinten Nationen in den 1940er Jahren bis hin zum ersten LCI-Friedensplakatwettbewerb (1988) und zur aktuellen Unterstützung der Millennium-Entwicklungsziele sowie der nachhaltigen Entwicklungsziele der UN. 

Gründungsvater

Machen Sie eine kleine Zeitreise und werden Sie Zeuge der Geschichte unserer Vereinigung: von unserer Gründung vor fast einem Jahrhundert bis hin zu Zukunftsvisionen für Lions Club Inter-national. Die Videos zur Hundertjahrfeier sind unterhaltsam und lehrreich zugleich – sie werfen einen Blick auf bereits Bekanntes über Lions und erfahren Vieles, was Sie noch nicht kannten. Wer konnte ahnen, dass die Ideen von Melvin Jones

  • von einer Elite mit sozialer Verantwortung
  • von Solidarität mit den Schwächere
  • von Toleranz und internationaler Verständigung

sich in wenigen Jahrzehnten über die ganze Welt ausbreiten und bis heute 1.35 Mio Mitglieder in rund 46.000 Clubs in mehr als 200 Ländern und Territorien gewinnen könnte?