Der deutschsprachige Lions Club in Brüssel

Herzlich willkommen!

Die folgenden Seiten informieren Sie ausführlich über die Ziele und Schwerpunkte unserer Aktivitäten und damit auch zu denen der größten Hilfsorganisation der Welt, dem Lions Clubs International. Der Wirkungskreis von Lions erstreckt sich über den ganzen Planeten. 47'000 Clubs und 1,4 Millionen Mitglieder leisten  ehrenamtliche Hilfsdienste in über 200 Ländern und geografischen Gebieten. 


Preisübergabe Friedensplakatwettbewerb

Freitag, 12. Juli 2019

Seit 6 Jahren beteiligen sich Schüler der 6. Klasse der iDSB in Brüssel am internationalen Friedensplakatwettbewerb von Lions Club International. Ziel ist, dass sich bereits Kinder mit dem Thema "Frieden" auseinandersetzen. Den Spezialpreis für die Zeichnung unter dem Motto "Journey of Peace" hat Wenzel gewonnen. Für sein aussergewöhnliches Talent erhielt Wenzel vom Lions Distrikt 112c einen Dreamland-Gutschein  und die Schule 100€ für den Kunstunterricht. Auf nationaler Ebene beteiligen sich rund 2500 Schüler am Wettbewerb. Schüler der internationalen Deutsche Schule haben bereits zum 3x einen Preis erhalten. Herzliche Gratulation!

Passation de Pouvoir: Ägypten übergibt an Schweiz

Samstag, 22. Juni 2019

Wo feiert ein deutschsprachiger Club seine Präsidentschaftsübergabe in Brüssel am besten? Zumal der amtierende Präsident ägyptische Wurzeln hat und die künftige Präsidentin aus der Schweiz kommt? Natürlich in einem traditionsreichen belgischen Restaurant! Somit entsteht definitiv kein Röschtigraben!  Mohamed Zaghloul übergibt nach 2-jähriger Amtszeit an Janine Palmersheim, welche sich kurz darauf bei allen bedankt und als offiziell amtierende Präsidentin, den Vizepräsidenten Jörg Seifert feierlich begrüsst.

Special Olympics Belgium

Montag, 29. Mai - 1. Juni 2019

Special Olympics Belgium feiert in diesem Jahr sein 40-jähriges Bestehen und organisiert wie jedes Jahr die nationalen Spiele von Special Olympics Belgium, an welchem über 10.000 Menschen teilnahmen. Die Mission lautete: Förderung der sozialen Integration von Menschen mit geistigen Behinderungen durch Sport! Von 17‘573 gemeldeten Athleten konnten 3400 an den Special Olympics teilnehmen und wurden durch 6600 freiwillige Helfer vor Ort unterstützt. Neben den 20 Sportdisziplinen wurden auch andere Aktivitäten wie das wichtige und spielerische Healthy Athletes Programm (Ernährung, Sehtest, Zahnpflege und Untersuchung, Körpermesswerte und Fuss Kontrolle inkl. ein Paar neuer Schuhe) angeboten. Die zwei Vorstandsmitglieder Janine und Philipp sind total begeistert, dankbar und tief berührt von diesem Einsatz zurückgekehrt. 

SM: Vorstellung Förderprojekt: Infirmièrs de rue

Montag, 13. Mai 2019

Die „Infirmièrs de Rue“ sind eine Organisation, die der Überzeugung sind, daß es absolut möglich und notwendig ist, die (z.Zt. +- 720 ) Obdachlosen in Brüssel wieder in ein geregeltes Leben zu begleiten. Auch die schwersten Fälle finden ihre Aufmerksamkeit. Zurzeit werden von rund 30 Mitarbeitern 25 Obdachlose tagtäglich auf der Straße aufgesucht, behutsam begleitet und in die Lage versetzt, wieder selbstständig in den eigenen 4 Wänden zu leben. Sehr bildlich erklärte uns Herr Van den Broeck (Kommunikation & Spendensammlung) die Wichtigkeit der Hygiene. Viele dieser Menschen haben aus den verschiedensten Gründen schon den Bezug zum eigenen Körper verloren und sehen hygienische Handlungen als unangenehm und als Eingriff in ihre Privatsphäre an. Durch die Hygiene kommt langsam ein neues Selbstvertrauen, ein neuer Bezug zur Außenwelt und auch langsam der Wille zu einem besseren Leben wieder.......

Später nutzte Frau von Glasenapp als Vorsitzende der DEGB (Deutschsprachige Evangelische Gemeinde in Belgien) die Gelegenheit, uns von ihren Erfahrungen und von den Spendenempfängern ihrer Tätigkeiten zu berichten. Besonders das ‚Centre Social Protestant‘, -längst völlig laizistisch geführt und verwaltet-, hob sie hervor. Auch übergab sie eine Liste von diversen, guten und förderwürdigen Projekten.  Wir danken ganz besonders unseren tollen Gästen, deren Vision und Tatkraft sicherlich einige von uns wieder von der Wichtigkeit unsrer eigenen Zuarbeit erinnert hat.

 


Lions International

Die Stiftung für Hilfeleistungen

Die Mission von LCIF lautet: das Engagement von Lions Clubs und ihren Partnern zu unterstützen, lokalen und globalen Gemeinschaften zu helfen, Hoffnung zu schenken und durch humanitäre Hilfsprojekte und Zuschüsse Menschenleben zu verbessern.

MyLion Login

Amtsträgern, Mitgliedern und zukünftigen Mitgliedern, können sich mithilfe der Geräte, die sie täglich nutzen, mit anderen auf der ganzen Welt Kontakt aufnehmen und Unterstützung anbieten. Auf MyLion.org finden Sie weitere Informationen.


100 Jahre Lions

Verfolgen Sie die Geschichte der globalen Entwicklung von LCI – von den bescheidenen Anfängen in Chicago zur weltweit größten Hilfsdienstorganisation.

Centennial Service Challenge

Um 100 Jahre im Dienst der Menschheit zu feiern, wurden die Lions auf der ganzen Welt herausgefordert, 100 Millionen Menschen während der Feierlichkeiten zu helfen. Diese Zahl wurde mehr als verdoppelt – Lions haben über 248 Millionen Menschen geholfen. Broschüre